top of page

Mi., 03. Juli

|

Freiburg Vauban - Adresse bei Anmeldung

Blind Touch - neues Konzept

Slow, soft und ein bisschen mutig - Berührung anders erkunden

Blind Touch - neues Konzept
Blind Touch - neues Konzept

Time & Location

03. Juli 2024, 19:15 – 22:30 MESZ

Freiburg Vauban - Adresse bei Anmeldung

About The Event

Blind Touch - neues Konzept!

Slow, soft und ein bisschen mutig - Berührung anders erkunden

Welchen Einfluss hat das Sehen auf mein Spüren und wie spüre ich, wenn ich nichts sehe? Wie fühlt sich ein Körper an, wenn ich nicht weiß, wie er aussieht? Wie begegne ich Menschen, wenn ich sie nicht nach ihrem Aussehen beurteile? Zu wem nehme ich Anziehung wahr?   

Einiges passiert bewusst, das meiste sicherlich unbewusst. Wir beurteilen Menschen nach ihrem Aussehen. Selbst wenn wir versuchen, uns von gesellschaftlichen Schönheitsidealen und Prägungen zu lösen, sind die meisten von uns nicht frei davon. Auch das Lustempfinden wird häufig davon beeinflusst. 

In diesem Workshop hast du die Möglichkeit, Berührung und Begegnung auf neue Art und Weise zu erleben. Begleitet und auf der Grundlage von Konsens öffnen wir einen Forschungsraum des Spürens, für Verspieltheit und Sinnlichkeit. Es ist ein Versuch, sich ein Stück mehr von Vorurteilen und Vorstellungen zu lösen und in Tiefe und Sinnlichkeit einzutauchen. Empfindungen von Lust sind eingeladen, aber kein Muss und andere Empfindungen und Erfahrungen sind ebenso willkommen. 

Von einer kleinen Übung alleine, um deine Sensibilität im Berühren zu üben, fließt du in eine 2er-Übung mit klar festgelegten Rollen. Ein längerer Teil des Workshops wird der freien und sinnlichen Exploration im gesamten Raum gewidmet. Der Vorteil ist, dass du hier selbst entscheiden kannst, mit wem du wie lange in Begegnung sein möchtest. Je nach Bedarf kannst diese Übung allein oder in Form des "sicheren Hafens" machen. Hier seid ihr zu zweit und während eine Person erkundet, bleibt die zweite am Rand und fungiert als "sicherer Hafen".  Alle Übungen passieren mit verbundenen Augen. Workshopleitung und -assistenz unterstützen dich ggf. dabei, einen neuen Platz im Raum zu finden oder dich in den Integrationsspace am Rand zu bringen (wenn du dich entscheidest, ohne "sicheren Hafen" zu erkunden). Teilweise Nacktheit bis auf die Unterwäsche ist möglich.

Teilnahmevoraussetzung: 

Du hast bereits an einem Raum-Für... Event, das mit Konsens zu tun hat (z.B. der Starter Workshop) teilgenommen oder dich schon anderweitig mit Konsens beschäfitgt. Bitte gib dies bei deiner Anmeldung an. 

ALLE Körper, die Lust auf diesen Workshop haben, sind willkommen. Falls du die in irgendeiner Form von Partner*innenschaft bist, wird empfohlen vorher über eure Grenzen zu sprechen, da dieser Workshop darauf ausgelegt ist, Übungen mit verschiedenen Personen zu machen.

Allen Teilnehmenden wird empfohlen, sich die Werte des Raum-Für... vor der ersten Teilnahme durchzulesen.

Solltest du Fragen haben oder unsicher sein, ob der Workshop etwas für dich ist, kontaktiere mich (lucy@raumfuer.com) gerne unter Angabe deiner Telefonnummer.

Gruppenzuzsammensetzung

Die Anzahl der Plätze ist auf 16 begrenzt.

Um eine ausgewogene Gruppenzusammensetzung zu gewährleisten behalte ich mir vor, dich bei einer Anmeldung erstmal auf die Warteliste zu setzen. Sollte dem so sein, erfährst du dies spätestens nach drei Werktagen (Mo-Fr.). Sobald dann ein Platz frei ist, wirst du informiert.

Mitbringen:

- Es wird empfohlen ein dünnes Tuch mitzubringen, mit dem du dich leicht bedecken kannst.

- Eine Trinkflasche

- Wenn du magst etwas zu snacken.

- Dicke Socken, wenn dir danach ist (warme Füße können regulierend aufs Nervensystem wirken)

- Den Teilnahmebeitrag

Facilitator*in

Lucy Philine - mehr über sie erfährst du  unter: raumfuer.com/about 

Außerdem eine Assistenz

Kosten nach Selbsteinschätzung

55 Euro regulär | 50 Euro, wenn du bereits an einem Workshop bei Lucy teilgenommen hast. 

40 Euro ermäßigt

60 Euro Supporter

Sollte auch der ermäßigte Preis für dich nicht möglich sein, kontaktiere mich gerne und wir versuchen eine stimmige Lösung zu finden.

Barrieren

Der Workshop Raum ist im dritten Stock und wird über eine Treppe erreicht. Ein alternativer Zugang über Fahrstuhl ist möglich. Da hierfür ein Schlüssel angefragt werden muss, kontaktiere bei Bedarf im Vorfeld bitte die Workshopleitung. Anleitungen im Workshop erfolgen in deutscher Sprache. Für neurodivergente Personen: Es gibt keinen zweiten Raum als Rückzugsmöcklichkeit. Allerdings gibt es im Treppenhaus vor dem Raum nur wenig Durchlauf und es steht dort eine Bank. Im Fall von Reizüberflutung ist es demnach möglich vor die Tür zu gehen.

Ort

Freiburg Vauban. Details bei Anmeldung.

Datum

Mi 3.Juli | Ankommen 19:15 | Start 19:30 (Türe schließt) Ende ca. 22:30. Bitte sei pünktlich. 

********************************************

Haftungsausschluss und Regeln.

Mit der Anmeldung zur Veranstaltung stimmst du diesen zu. Du hast auch während des Anmeldevorgangs nochmal die Möglichkeit sie dir durchzulesen. 

Regeln

Für die Teilnahme an einer Veranstaltung musst Du mindestens 18 Jahre sein.

Damit Konsens auch wirklich Konsens ist, ist die Teilnahme nur ohne den Einfluss von Alkohol oder anderen bewusstseinsverändernden Substanzen möglich.

Bitte verzichte aus Rücksichtnahme gegenüber geruchssensiblen Menschen auf Parfüm.

Das "Nein" einer Person ist zu jedem Zeitpunkt zu respektieren.

Wir sind alle lernende Menschen und machen Fehler. Sollte es jedoch zu einer Nichtberücksichtigung der Regeln kommen, liegt es im Ermessen der Workshopleitung, die entsprechende Person von der weiteren Teilnahme auszuschließen, um weiterhin einen sicheren Rahmen zu gewährleisten.

Haftungsausschluss

Mit der Anmeldung erklärst du, dass du für dein Wohlergehen und deine körperliche sowie seelische Gesundheit die komplette Verantwortung übernimmst.

Du bist dir darüber bewusst, dass die Teilnahme zu jedem Zeitpunkt freiwillig ist. Die Veranstaltungen sind kein Ersatz für medizinische, therapeutische oder psychiatrische Behandlungen. Wenn du in psychotherapeutischer Behandlung bist, besprich deine Teilnahme bitte mit deinem Therapeuten / deiner Therapeutin. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nicht möglich, wenn du in psychiatrischer Behandlung bist. Du solltest dir ebenfalls darüber bewusst sein, dass die Themen von Intimität und Sexualität sehr sensibel sind und Du auf alte seelische Wunden stoßen kannst. Aus rechtlichen Gründen wird darauf aufmerksam gemacht, dass es sich bei den Angeboten um nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkannte und/oder bewiesene Verfahren handelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht bewiesen ist. Die Angebote dienen ausschließlich der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Es wird bei keiner der Veranstaltung ein Heilversprechen gegeben. Alle Angebote sind nicht für Menschen geeignet, die akut unter schweren psychischen Erkrankungen und/oder unter einer (schweren) Traumatisierung leiden.

Wenn du aktuell ansteckend erkrankt bist und andere Teilnehmende dadurch gefährdet sind, ist von einer Teilnahme abzusehen.

Die Teilnahme an allen Angeboten erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung. Für Schäden jeglicher Art, oder an mitgebrachten Gegenständen, wird keine Haftung übernommen.

Share This Event

bottom of page